Highspeed-Internet für die Eschacher Teilorte Seifertshofen, Waldmannshofen und Hirnbuschhöfle!

Mit dem symbolischen Druck auf den Buzzer, in kleiner Runde und unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen, wurde am 28. August 2020 das Glasfasernetz in Seifertshofen, Waldmannshofen und Hirnbuschhöfle offiziell in Betrieb genommen.

Gemeinsam gaben Bürgermeister Jürgen König, Vertreter des Landratsamts Ostalbkreis Wolfgang Hirsch und Vertreter des NetCom BW-Vertriebs Michael Preiß den Startschuss für das schnelle Internet.

Innerhalb des Breitband-Ausbauprojekts der Gemeinde Eschach zusammen mit der Komm.Pakt.Net wurden über 35 Glasfaseranschlüsse mit der FTTB-Erschließung (Fiber to the Building) realisiert. Bei dieser Technologie führt das Glasfaserkabel direkt bis ins Gebäude.

Die NetCom BW ist der Betreiber des neuen Breitbandnetzes und bietet Privatkunden Internet, Telefonie und IPTV (Fernsehen) an. Privatkunden stehen mit einem Tarif der der NetCom BW Internet-Geschwindigkeiten von zu 300 Mbit/s zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation können derzeit leider keine Informationsveranstaltungen der NetCom BW zum Breitbandausbau stattfinden. Daher ist auf der NetCom BW-Website unter Service & Support eine neue FAQ-Video-Serie zu finden, die häufig gestellte Fragen beantwortet und Informationen rund um die NetCom BW beinhaltet. Die Videos finden Sie hier.

Gerne können sich Interessenten auch direkt vom NetCom BW-Vertriebspartner vor Ort beraten lassen:

 

Berthold Gutheil

Schulstr. 9

73568 Durlangen

Telefon: 07176/7774000

E-Mail: info@gutheil.eu

 

Zurück
Von links: Michael Preiß (Vertrieb NetCom BW), Jürgen König (Bürgermeister Eschach) und Wolfgang Hirsch (Landratsamt Ostalbkreis)